HÄUFIGE FRAGEN

Nachfolgend findest Du einige der häufigsten Fragen zu Reconnective Healing Allgemein und den Sitzungen im Speziellen.
Wenn noch etwas unklar ist, zögere nicht, uns zu kontaktieren.

 

WIE VIELE RECONNECTIVE HEALING® SITZUNGEN SIND SINNVOLL?

Ein bis drei Sitzungen in einer bestimmten Phase des Lebens oder zu einem Thema oder auch Krankheitsbild werden empfohlen. Dann ist es gut sich Zeit und Raum zu geben den Prozess zu beobachten, der sich aus den Sitzungen entfaltet. Die Reconnective Healing® Sitzungen können immer wieder gemacht werden, um sich in herausfordernden Phasen des Lebens Unterstützung zu holen.

IST RECONNECTIVE HEALING® EINE THERAPIE ODER BEHANDLUNG?

Diese einfache und kraftvolle Heilweise ist weder Therapie, noch Behandlung. Es wird nicht an Symptomen gearbeitet, keine Diagnose gestellt oder ein Therapieplan erarbeitet. Es findet auch kein Vorgespräch statt, in dem das Problemfeld erörtert und ein Ziel definiert wird. Wir unterhalten uns eher über die Philosophie dieser Heilweise und wie die Sitzung abläuft. Je weniger wir in einer bestimmten Erwartungshaltung verhaftet sind, desto weniger stehen wir unserer Heilung im Wege.

Reconnective Healing® ist die führende Form in der energetischen Gesundheitsfürsorge. Sie kann als spirituelle Kommunikation oder als spiritueller Informationsaustausch erklärt werden und zählt zu den Geistheilungen. Wir kommunizieren mit Ebenen, Schichten gleichzeitigen Daseins. Meistens erleben die Klienten die Sitzungen als eine Art Tiefenentspannung, bei der das Bewusstsein auf eine andere Ebene gehoben wird. Viele Klienten berichten von der Wahrnehmung von Licht, Farben, Gerüchen, Bildern, Informationen etc. Eine Sitzung erfolgt vollkommen ohne Berührung. Sie selber brauchen nichts zu tun.

WAS SOLLTE ICH VOR EINER SITZUNG BEACHTEN? WIE BEREITE ICH MICH DARUF VOR?

Kleidung: Ziehe Dich bequem an. Du wirst vollständig bekleidet aber ohne Schuhe auf dem Rücken auf einer gepolsterten Massageliege liegen. (Bitte sag uns bescheid, falls es Dir schwer fällt, auf dem Rücken zu liegen.)

Gerüche, Düfte und Geschmackserlebnisse: Während der Sitzung können auch diverse Gerüche, Düfte und Geschmackserlebnisse wahrgenommen werden. Bitte verzichte vor der Sitzung daher möglichst auf die Verwendung von Parfümstoffen.

Kombination von Verfahren: Um die volle Wirkung von Reconnective Healing® zu erfahren, solltest Du dies nicht mit anderen Energieheilverfahren kombinieren.

Rechtliche Anmerkung: Wir geben keinerlei Hinweise oder Versprechen für Heilerfolge ab und erklären ausdrücklich, dass bestehende Behandlungen bei einem Arzt oder Heilpraktiker weitergeführt werden sollen und nicht durch diese Sitzung ersetzt werden.

WAS GESCHIEHT WÄHREND EINER RECONNECTIVE HEALING® SITZUNG? WIE LÄUFT DAS AB?

Bei einer Reconnective Healing® Sitzung ist es nicht notwendig, dass wir als Praktizierende den Grund Deines Kommens erfahren – es werden keine speziellen Probleme oder Themen behandelt, sondern Du erhältst die Möglichkeit, wieder in Deine Balance zu kommen. Jedes Problem, egal ob es sich um die körperliche oder seelische Gesundheit oder andere Themen handelt, ist eine Kombination aus körperlichen, mentalen, spirituellen und emotionalen Aspekten und es geschieht immer die Heilung, die das Universum jetzt für Dich bereit hält.

In der Sitzung stellen wir durch unsere Aufmerksamkeit die Verbindung mit den Frequenzen her und die Energie fließt dahin, wo sie benötigt wird. Wir öffnen Dir gewissermaßen die Tür, durch die Du hindurchgehen darfst, um ein wunderbares Geschenk zu erhalten. Alle Deine Sitzungen finden entweder mit Max oder Insea statt. Das kannst Du frei entscheiden.

Während der Sitzung liegst Du in bequemer Kleidung auf einer Massageliege. Die Sitzung erfolgt berührungslos. Der/die Praktizierende wird intuitiv in Dein Energiefeld hineinspüren und die Reconnective Healing® Frequenzen kanalisieren.

Mit geschlossenen Augen gilt es für Dich nun einzig zu beobachten und wahrzunehmen, was es innerlich wahrzunehmen gibt – manche spüren und fühlen die Frequenzen als Wärme oder Kälte und/oder als ein Pulsieren oder Fließen, andere sehen innere Bilder oder Farben oder hören Töne, manchmal werden Gerüche wahrgenommen – egal, was wahrgenommen wird, es wird nicht interpretiert. Es reicht zu beobachten und zu sein. Es ist auch nicht wichtig, dass Du an den Erfolg glaubst oder dass Du bestimmte weltanschauliche Ansichten hast. Versuche Dich nicht durch eine bestimmte Erwartungshaltung zu begrenzen, sondern offen zu sein.

Nach der Sitzung ist dann Zeit, wieder im Hier und Jetzt anzukommen und im Gespräch das Erlebte zu integrieren. Nimm Dir im Anschluss etwas Zeit für Dich, damit die Energien in Ruhe nachwirken und sich entfalten können. Die Sitzung ist nicht beendet, nachdem Du uns verlassen hast. Viele Prozesse geschehen ganz im Stillen, in Deinem Inneren und die Frequenzen wirken noch weit über die eigentliche Sitzungszeit hinaus….

Wir empfehlen ein bis drei Reconnective Healing® Sitzungen – jeder sollte nach seinem Gefühl entscheiden! Zwischen den Sitzungen sollten mindestens ein Tag Pause liegen, um sich auf die neue Schwingung einzustellen.  

Solltest Du zu weit weg wohnen, können wir auch eine Fernheilungssitzung vereinbaren. Mehr dazu findest Du hier.

 
Image by Fuu J

"Heilung durch Rückverbindung ist weder eine Technik, noch eine Ansammlung von Techniken.

Sie hat wenig mit Regeln oder bestimmten Abläufen zu tun.

Sie ist ein neuer Zustand des Seins.

Sie wird ein Teil von Ihnen.

Sie werden ein Teil der Heilung.

Sie werden anschließend für immer verändert sein!"

Dr. Eric Pearl

 
mitglieder-button-big.png